Gesangverein Concordia 1843 e.V.  Kruft

aktuelle Informationen:

 

    Aufnahme des Probenbetriebs nach der Sommerpause

Am 12.9.19 war die verlängerte Somerpause endlich beendet. Bei 2 Entschuldigungen für den Abend waren 16 Sänger erschieden. Das läßt für den weiterten Betrieb des Chores hoffen. Chorleiter und Vorsitzender waren angenehm überrascht, und packen die vorsorglich erstellten 2-stimmigen Chorsätze schnell wieder weg. Ab der nächsten Stunde wird wieder an bewährten und auch neuen Liedern gearbeitet.

Leider mussten wir uns bei dieser Probe von unserem langjährigen Mitglied Alois Kretzer, genannt Botsch, verabschieden, dem es gesundheitliche Probleme nicht mehr erlauben an den Proben teilzunehmen. Er erhielt spontan einen herzlichen Applaus und der Vorsitzende sicherte im zu, dass er immer gern gesehen ist, wenn er doch noch einmal vorbeikommt.

 

 

    Messe am 23.3.2019 und Singen in Niederoberweiler am 24.3.2019

Die Messe für die Lebenden und Verstorbenen unseres Vereines konnten wir mit drei Liedern mitgestalten, die wir mit Orgelunterstützung und 13 Sängern vorgetragen haben.

In Niederoberweiler konnten wir mit 14 Sängern antreten und 6 Lieder vortragen. Unter anderem als Uraufführung "Heimat deine Sterne". Aufgrund der guten Accustik der Halle war der Auftritt zufriedenstellend und wurde mit Applaus belohnt.

Bei der Probe am 25.3. wurde nach intensiver Diskussion beschlossen vorläufig an keinen Konzerten mehr teilzunehmen.
Wir werden weiter unsere Chorproben abhalten, da wir Freude am Singen haben. Dabei werden wir auch neue Lieder einstudieren.

Sollte die Sängerzahl noch einmal ansteigen, werden wir neu nachdenken.

 

 

 

 

    Jahreshauptversammlung 2019

Bericht folgt

 

 

 

    Weihnachtsfeier 2018

Viel Freude bereitete auch in diesem Jahr die große Tombola bei der Weihnachtsfeier.

Wie in jedem Jahr feierte der Gesangverein Concordia Kruft auch in diesem Jahr wieder seine traditionelle Weihnachtsfeier.  Vorsitzender Dieter Walter begrüßte die aktiven Sänger, deren Ehefrauen und Begleitungen, sowie auch einige inaktive Mitglieder und Gäste des Vereins. Einen besonderen  Dank richtete er an Chorleiter Wolfram Schenk für dessen gute Arbeit  als Dirigent des Chores, die sich durch viele gelungene Auftritte in der Öffentlichkeit positiv zeigte. Die Sänger gestalteten ihre Weihnachtsfeier mit zwei Auftritten, in denen Weihnachtslieder vorgetragen wurden. 

In weiteren Programmpunkten  wurde die Feier durch musikalische Vorträge von Jaqueline Ungefug (Querflöte) mit Klavierbegleitung unseres Chorleiters Wolfram Schenk gestaltet.  

Gabi Büchel und Frau Schulden trugen besinnliche und zum Nachdenken anregende Weihnachtsgeschichten vor. Zum Dank für den Verzicht auf ihre Männer bei den wöchentlichen Gesangsproben erhielten die Frauen ein kleines Weihnachtspräsent.

Bei der anschließenden Tombola wurden wieder ansprechende Preise verlost, so dass viele Teilnehmer der Weihnachtsfeier nach einem stimmungsvollen Abend, mit Gewinnen bepackt, den Heimweg antreten konnten. Neben den vom Gesangverein käuflich erworbenen Tombola-Preisen erhielt der Gesangverein auch dieses Jahr wieder eine stattliche Anzahl schöner Preise von Krufter Geschäfts- und Privatleuten sowie von Vereinsmitgliedern, wofür die Concordia Kruft sich hiermit recht herzlich bedankt.

 

 

 

    Tagesausflug der Concordianer in den Pfälzer Wald 2018

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich Aktive und Förderer des Gesangvereins Concordia am 30.09.2018 auf den Weg in den Pfälzer Wald. Mittagspause mit vortrefflicher Verpflegung gab es in der Marktschänke Bad Dürkheim.

Dann ging es weiter nach Lambrecht wo bald darauf das Kuckucksbähnel erschien.

Im bestellten Abteil fanden alle Platz

unter der künstlerischen Leitung des Dirigenten

Nach einer Kaffeepause in Elmstein ging es dann durch den wunderschönen Wald auf teilweise verschlungenen Pfaden nach Guldental, wo in der vertrauten Atmosphäre des Weingutes St. Martin der Abschluss stattfand.

 

 

 

 

    Chorkonzert der Pellenz am 09.06.2018

Anläßlich seines 175ten Jubiläums war der Concordia Kruft Ausrichter des Chorkonzertes der Pellenz 2018. Leider nahmen nur sechs Chöre teil, aber die Besucher konnten sich über hervorragende Darbietungen freuen.

 

 

    So klingt Kruft 2018 mit Festkommers zum 175ten Jubiläum am 08.06.2018

Ein Bericht über die Veranstaltung:

Die Bühne ist bereit:

der Saal auch

 

Eroffnungschor "Klänge der Freude":

 

Auftritt Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Kruft:

 

Ansprache des Ersten Vorsitzenden

 

Ansprache des Schirmherrn:

Auftritt des Kirchenchors:

 

Auftritt des Musikvereins:

 

Auftritt Via Nova:

 

Ehrungen:

 

Die Ehrungen erfolgten durch den Präsidenten des Chorverbandes Rheinland-Pfalz Karl Wolff und dem Vorsitzenden des Kreischorverbandes Mayen Peter Weiler.

Gemeinsames Schlusslied: Jerusalem:

 

Die ca. 300 Gäste forderten eine Zugabe und mit der endete der gelungene Abend.  

 

    Auftritt in Kobern-Gondorf

Am 5. Mai waren wir zu Gast beim Jubiläumskonzert des Männergesangvereins Kobern-Gondorf, der sein 140jähriges Bestehen feiern konnte.

Unser Auftritt mit den Liedern: "Zeit ist ein Geschenk", "Im Dorf da geht die Glocke schon" und "Vater unser" kam sehr gut an.

 

    Jahreshauptversammlung 2018

Die Jahreshauptversammlung fand am 24.02.2018 um 19:00 Uhr in der Vulkanhalle in Kruft statt.

 Der 1. Vorsitzende Dieter Walter eröffnete die Versammlung und begrüßte die Anwesenden.

Die Tagesordnung wurde von der Versammlung einstimmig genehmigt.
Nach dem Gedenken an die im letzten Vereinsjahr verstorbenen Vereinsmitglieder, dem Bericht des Vereinsvorsitzenden und dem Verlesen des Protokolls über das abgelaufene Vereinsjahr folgten die Kassenberichte der Kassenprüfer. 

Die Kassenprüfer bescheinigten dem Kassierer Lothar Büchel eine einwandfreie korrekte Kassenführung und stellten den Antrag auf Entlastung des Kassierers, dem von der Versammlung einstimmig entsprochen wurde. 

Die Versammlung schlug Walter Weiler als Wahlleiter vor, der von den Vereinsmitgliedern einstimmig gewählt wurde.

Auf Vorschlag des Wahlleiters wurde dem gesamten Vorstand von der Versammlung einstimmig Entlastung erteilt.

Die Wahl der geschäftsführenden Vorstandsmitglieder erfolgte einzeln per Handakklamation, da für jede Vorstandsposition jeweils nur ein Kandidat vorgeschlagen wurde. Die Wahlen erfolgten einstimmig mit Enthaltung des jeweiligen Kandidaten. In den Vorstand wurden gewählt:

 1. Vorsitzender Dieter Walter, 2. Vorsitzender Manfred Oster, 1. Kassierer Lothar Büchel, 2. Kassierer Karl Becker, 1. Schriftführer Manfred Meister, 2. Schriftführer Paul Zieglowski. Als Beisitzer wurden gewählt: Werner Pütz und  Klaus Cochems. Zum Notenwart wurde Reinhold Zieglowski gewählt. S
omit wurde der komplette Vorstand einstimmig mit Enthaltung der jeweils Betroffenen gewählt.

Kassenprüfer Walter Daniel (wurde in der letzten Jahreshauptversammlung gewählt und bleibt für ein weiteres Jahr im Amt).
Willi Baier
  wurde als weiterer Kassenprüfer (für den nach zwei Jahren turnusmäßig ausscheidenden Kassenprüfer Peter Reuter) gewählt.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die erforderliche Anpassung der Vereinssatzung. Den Satzungsänderungen wurde durch die Versammlung einstimmig entsprochen.  

Nach der Besprechung der Termine für das neue Vereinsjahr gab der 1. Vorsitzende einen Überblick über den Probenbesuch im abgelaufenen Vereinsjahr. Es waren 39 Proben. Als Einziger fehlte Sangesbruder Werner Pütz bei keiner Probe und erhielt dafür vom Vorsitzenden ein kleines Weinpräsent.

 

 

zurück zur Startseite